Vor 3 Jahren wusste ich nicht das es solch einen Tag gibt. Durch meine Arbeit kannte ich einige Frühchenkinder, aber es hierfür einen speziellen Tag gibt, war mir nicht bekannt.

Heute 3 Jahre später, denke ich an diesen Tag. Unser Sohn ist ein Frühchen. Kein dramatisch frühes Frühchen, aber dennoch hatte er einen schweren Start mit einem Apgar Score von 002-224-468.

2 Nächte auf der Fips und danach 2 Wochen Auftenhalt auf der Neantologie haben uns viel Kraft gekostet aber auch Hoffnung gegeben. Durch meine Zeit in der ich 12 Wochen in der Frauenklinik lag, habe ich noch wesentlich kleinere, zerbrechliche kleine Wunder erlebt. Ich teilte mir 3 Wochen ein Zimmer mit einer Mama, deren Kind in der 25 SSW mit 569g zur Welt kam. Solche Erlebnisse prägen.

fruehfoerderung-fuer-fruehchen-1441027888

Niemand ist zu klein um ein Kämpfer zu sein.

Wir wurden Mitglied im Verein „Das Fruehchen“ und nehmen 2x im Jahr an den Treffen teil. Seit unserer Sohn als Frühchen auf die Welt kam, sind wir dankbar, dass es diesen Tag gibt, dass wir spüren das wir nicht alleine sind und das uns das Leben zeigt wie stark unsere Kinder sind.

Wir hatten großes Glück und unser Sohn holte im ersten Lebensjahr alles auf. Seit seinem ersten Geburtstag ist er ein „normales Kind“. WAs auch immer dieser Begriff bedeuten mag.

 

Vielleicht ist das der richtige Zeitpunkt um euch meinen Geburtsbericht vorzustellen. Ich schaue, ob ich es in dieser Woche noch zeitlich schaffe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s