Der Sinn vom Wochenende in Bildern, besteht ja darin – wie der Titel schon sagt – anderen einen Einblick in das (Familien)Leben zu geben und zu zeigen, wie ein ganz normales Wochenende aussehen kann. Inspiration und so. Ich sage Euch – ihr könnt Euch freuen auf mein Letztes Januarwochenende 2016.

Darf ich vorstellen:

Mein Ausblick

Ausblick

Ich durfte das ganze Wochenende im Bett verbringen. Da unser Schlafzimmer über weiße Wände, ein Bett, eine Kommode und eine Fensterband (Ablagefläche) verfügt, habe ich mich entschieden, die Lampe als schönsten Ausblick zu genießen.

Wer mir auf Twitter oder Facebook folgt, hat bereits mitbekommen, dass es mir momentan nicht gut geht. Bereits seit Mittwoch liege ich im Bett und kann eigentlich nur aufstehen, wenn ich auf Toilette muss. Die ersten beiden Tage war es so schlimm, dass ich auch  hier wenig getrunken habe, um auch diese Bewegung zu vermeiden. Schub und so…. ganz langsam wird es etwas besser. Es sind kleine Stücke auf dem Weg zurück in den Alltag.

Manchmal ist es einfach so…

Meine Männer hatten ein schönes Wochenende. Aber um das zu verbloggen fehlt mir momentan leider die Kraft. Meinen Humor habe ich aber noch – und deswegen, sage ich Euch jetzt schon einmal mit meiner Lampe Gute Nacht.

Ausblick Abend

 

Ich verspreche Euch, das nächste Wochenende wird wieder interessanter. Wirkliche Wochenendeeinblicke bekommt ihr bei Susanne von Geborgen Wachsen.

Wenn Ihr erfahren möchtet, was ich seit Mittwoch gemacht habe, dann schaut mal hier vorbei. Jeden Tag, habe ich ein kleines bisschen am Monatsrückblick geschrieben – und ganz viel geschlafen.

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Wochenende in Bildern 30/31.Januar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s