Wochenende in Bilder 9/10.1.16

Eigentlich hatte ich gehofft, dass ich dieses Wochenende in Bildern, heute Abend aus unserem Winterurlaub in den Bergen, an Euch sende. Ich hatte gehofft, dass ich zur Ruhe kommen, abschalten und Kraft tanken kann und natürlich, dass ich Euch solch wundervolle Bilder schicken könnte.

15.1.15 1 Tag (7).JPG Weiterlesen

Werbung

Liebster Award

Im Internet gibt es schon lange den Liebsten Award. Die liebste Hofsfari hat mich nominiert und mir 11 Fragen gestellt. Gerne beantworte ich diese. Mal sehen, vielleicht finde ich auch noch Blogger, die Lust haben meine Fragen dann zu beantworten. So funktioniert diese Aktion. Weiterlesen

Eltern mit Behinderung

Das Herzthema meines Blogs ist es, darauf aufmerksam zu machen, das es auch uns Eltern mit Behinderung gibt. Meistens werden wir nicht wahrgenommen, belächelt oder bevormundet. Das darf nicht sein. Wir sind Eltern wie alle Eltern, die Kinder haben. Wir lieben unsere Kinder und stehen für sie ein. Das auf Grund einer Behinderung (immer noch) Unterschiede zwischen Menschen gemacht werden, das darf nicht sein. Inklusion ist hier das entscheidende Wort. Jedoch sollte Inklusion mehr als nur ein Wort sein. Mittlerweile sollte selbstverständlich sein, das Menschen mit und ohne Besonderheiten zusammen leben. Weiterlesen

Hl. 3 Könige

Heute kommen Sie. An unserer Tür haben sie bereits gestern geklingelt und uns vorgesungen. Der Erzählung nach sollen die Weisen aus dem Morgenland dem Stern gefolgt sein und am 6. Januar im Stall in Bethlehem angekommen sein. Bei uns ist dieser Tag ein Feiertatg.

Die heilgen drei Könige sind der Abschluss der Weihnachtszeit und der Rauhnächte. Wir feiern hier nochmal alle gemeinsam die Weihnachtszeit und genießen die Familienzeit. Es gibt einen großen Königsbrunch mit Gesellschaftsspielen und so darf dieser Tag in vollen Zügen genossen werden. Danach beginnt dann auch bei uns der Alltag so langsam wieder und Weihnachten 2015 geht zu Ende. Der Baum wird aber erst am Wochenende abgeschmückt.

 

Die heiligen Drei Könige aus dem Morgenland,
sie frugen in jedem Städtchen:
“Wo geht der Weg nach Bethlehem,
ihr lieben Buben und Mädchen?”

Die Jungen und Alten, sie wussten es nicht,
die Könige zogen weiter,
sie folgten einem goldenen Stern,
der leuchtete lieblich und heiter.

Der Stern bleibt stehn über Josefs Haus,
da sind sie hineingegangen;
das Öchslein brüllt, das Kindlein schrie,
die heiligen Drei Könige sangen.

Heinrich Heine

Wie ich von meiner Schwangerschaft erzählte #ichhabesgesagt

Am 2. Januar vor 3 Jahren, haben wir erfahren, dass ich schwanger bin. Ein guter Anlass um bei der Blogparade von Terrorpüppi mitzumachen. Unter #ichhabesgesagt möchte sie wissen, wie wir von unserer Schwangerschaft erzählt haben. Weiterlesen

Weihnachtsbaum-recycling

Unser Weihnachtsbaum steht noch, ebenso unsere Krippe. Bei uns ist noch Weihnachten. Wir warten auf die heiligen 3 Könige am Mittwoch und genießen immer noch die Rauhnächte. Kerzenschein erhellt unsere Wohnung. Unsere Adventsspirale mussten wir leider schon letzte Woche abbauen. Die Kerzen waren verglüht die Zeit war einfach soweit. Aber wir haben Sie weiterverarbeitet. Das kann man genauso gut mit dem Weihnachtsbaum machen.

Weiterlesen

Wochenende in Bilder 2/3.1.16

Das neue Jahr ist da. Mit seinem ersten Wochenende. Und wie heißt es so schön: Leben ist das was passiert, während du andere Pläne machst.

Ja, ziemlich genauso wir das erste Wochenende 2016. Eigentlich wollten wir viel raus, an die frische Luft und sonntags einen Familienausflug machen. Diese Planung hatte sich ziemlich schnell in Luft aufgelöst, als Junior am Samstag morgen mit Fieber erwachte. So wurde es ein ganz gemütliches Wochenende. Weiterlesen

Ein Elefant für dich

Einelefantfürdich – dieser Hashtag erfüllt gerade das Internet und die Bloggerszene mit Anteilname, Liebe, Mitgefühl, Dankbarkeit und Trauer.
Am 31.12.15 saß ich auf dem Sofa.  Junior spielte mit seinen Weihnachtsgeschenken auf dem Boden. Auf seinem Teppich hatte er einen Bauerhof mit  Ziegen, Schafen, Hund, Katze Hahn und Elefanten aufgebaut. „Mama, die Edebanden passen auf die Tiere auf.“ Ich ließ ihn spielen und schaute kurz auf Facebook vorbei. Mein Internetjahr hatte ich bereits beendet und morgens noch den für mich schönsten Artikel des Jahres
auf Facebook gepostet. Weiterlesen

Neujahrsbrezel

Hallo 2016,

wir freuen uns schon sehr auf dich. Bitte nimm Platz und fühle dich wohl bei uns.

Nach einem ganz gemütlichen Silvesterabend, hat Junior die ganze Nacht durchgeschlafen und uns um 5.30Uhr geweckt. Ja, so ein Neujahrmorgen hat auch etwas für sich. Bis 10Uhr waren wir – zumindest gefühlt – die einzigste Familie der ganzen Straße, die wach war. So gab es zuerst ein ausgiebiges Frühstück und danach haben wir uns folgendes Rezept für unser Neujahrgebäck gemacht. Weiterlesen