Ich kann immer noch nicht über ein spannendes und ereignisreiches Wochenende berichten. Die meiste Zeit musste ich immer noch imBett liegen. Aber es geht aufwärts in kleinen Schritten. Ich konnte an 5 von 6 Familienmahlzeiten am Esstisch teilnehmen. Das ist pures Glück. Auch wenn es sehr anstrengend war. Deswegen habe ich in den letzten Tagen meine Kraft gespart und hatte das Handy nicht bei mir. Deswegen sind auch kaum Bilder entstanden. Ich habe meine Hände, meine Aufmerksamkeit und die Kraft für mich und meine Familie gebraucht.

Am Samstag morgen haben wir zum ersten Mal seit Mitte Januar zu dritt am Küchentisch gemeinsam gefrühstückt. Der Herzmann mobilisierte mich in den Rollstuhl und danach gab es Frühstück  mit frisch gepresstem Saft und leckeren Brötchen mit selbstgemachter Marmelade gefeiert.

20160212_081748

Ich verschwand wieder ins Bett und die Männer arbeiteten ihren Samstagsplan ab. Bibliothek, Schwimmkurs, Einkauf. Ich musste zuerst einmal schalfen. Es gab ein schnelles Mittagessen und Junior zeigte mir seinen Zauberschleim. (Speisestärke und Wasser) Eine sehr spannende Konsitenz. Es sieht klebrig, glibberig aus, ist aber fest.

20160212_115504

Mein Kronleuchter rief nach mir. Dort wartete ein kleines Päckchen für mich – von einem unbekannten Leser. Schaut mal, wie süß.

12715932_1259184857429979_5290607784445969655_o

Die Jungs sind raus an die frische Luft. Sie haben Verwandte besucht und die 2 Tagen alte Ziegenbaby besucht. So süß. Alleine bei den Bildern bekam ich einen Zuckerschock.

IMG-20160212-WA0001

Von diesem leckeren Riemelskuchen, haben sie mir auch etwas mitgebracht (trotz fasten)

12742516_1263240807024384_981209863824150152_n

Dieses Bild ist eines meiner Liebsten des Wochenendes. Es war genau 18 Uhr und draußen ist es noch hell. Ok – dämmrig. Aber immerhin. Das Kicht tut meiner Seele sehr gut und vielleicht kommt die Sonne noch dazu – ich bin überzeugt, dass es mir dann auch körperlich wieder (noch) besser geht.

20160220_180017

 

Am Sontag lag wohl irgendetwas in der Luft und wir schliefen bis nach halb 9. Es kamen schon bald Freunde um die Männer abzuholen. Zu Weihnachten bekamen sie einen Ausflug in die Legoausstellung geschenkt. Dieser Gutschein sollte heute eingelöst werden. Schade, dass ich nicht mitkonnte, es sieht wirklich toll aus.

csm_13_bruchsal_event_legoausstellung-2015-torhaus_dc417a598e

Es wird klar, dass ich die nächste Karte verfallen lassen muss. Ich bekam zu Weihnachte diese Karte. Das ich nicht dahin gehen kann, war mir bereits am Freitag klar. So habe ich sie an einen Rollstuhlfahrer verschenkt. Dieser rief mich heute Nachmittag an, dass er leider doch nicht gehen kann. So startete ich einen Aufruf bei Twitter und tatsächlich hat sich jemand gefunden, der die Karten auf dem Weg zum Musical bei uns abholte. So mussten die Karten nicht verfallen und ich habe jemanden eine Freude gemacht. Danke Twitter! Ein Hoch auf das Internet.

20160221_142046

Es ist stürmisch und regnerisch. Neben spielen, bauen und baggern, überlegen wir was wohl zuerst da war, das Huhn oder das Ei. Egal, wir haben beide gern und Junior bastelt die ersten Hühner. Alles alleine – nur die Füße, die musst unbedingt ich machen – weil mir doch Feunde sind Mama. Er lachte sich scheckig, weil aus seiner Hand ein Huhn wurde. Natürlich hat er daraus auch gleich eine Hand – Huhn – Massage gemacht. Ich liebe diesen Einfallsreichtum von Kindern.

20160221_174848

Beim Abendessen zubereiten hilft er fleißig mit  – er schneidet die Mango und macht Kirschpralinen.

20160221_171913

 

Jetzt liegt er schlummernd neben mir. Der Mann ist unterwegs und hat seine verdiente Familien – und Pflegeauszeit. Ich hoffe, dass ich auch in der nächsten Woche wieder häufiger das Bett verlassen kann und wünsche mir und euch viel Kraft für die neue Woche.

 

 

 

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Wochenende in Bilder 20/21.2.16

  1. Die Legoausstellung sieht ja wirklich interessant aus. Muss ich mir mal merken 🙂
    Ich finde es schön, dass du, obwohl es dir grade nicht so gut geht, ein schönes Wochenende hattest 🙂
    Du machst es nämlich genau richtig: immer das beste draus machen!
    Ganz liebe Grüße,
    EsistJuli

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s