Heute soll es richtig toll warm werden. Die Sonne scheint jetzt schon. Warmes und sonniges Wetter bedeutet bei uns meistens auch Grillzeit. Ich liebe das einfach und  #myrealkitchen bleibt so sauber wie möglich. Der Mann kann sowieso immer grillen.

Die Nachbarn wollen heute Abend wohl zum grillen kommen. Das ist für mich eine schöne Abwechslung und jeder bringt seine eigenen Grillzutaten, sein Geschirr usw. selbst mit. So hat niemand Arbeit und es ist ein ungezwungenes Beisamensein. Dazu bringt jede Familie gerne noch etwas besonderes mit, einen Salat, Brot, Kräuterbutter, Dip, …. einfach so nach Lust und Laune.

Und weil heute der Mittwochs – mag – ich Tag bei Frollein Pfau ist, mag ich zuum Mittwochs grillen ganz beosnders:

MMI_Frollein Pfau

Süß – sauer eingelegten Spargel

1 Bund grüner Spargel
200 ml Olivenöl  oder Sonneblumenöl
150 ml Balsamico Bianco oder Weissweinessig
1/2 TL Salz, Pfeffer, Kräuter, Zucker!
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen

Den Spargel am unteren Ende schälen und in 3-4 cm Scheiben schneiden. Diese kurz im Sazwasserkochen bis sie bissfest sind.

In der Zwischenzeit die Zwiebel und die Knoblauchzehen in Scheiben schneiden oder in Scheiben schneiden. Das Öl (im Orginal mit Olivenöl, leider ist dieses hier nicht so sehr beliebt) und den Essig mit Salz,Pfeffer und Zucker verrühren.

Nach eigenem Geschmack (und vorhandensein) mit Kräuternwie Basilikum, Schnittlauch, Petersilie pimpen. Den gekochten Spargel mit Zwiebeln und Knobi in verschießbare Gläser schichten und mit der Marinade übergiessen, so dass alles gut bedeckt ist.

Den eingelegten Spargel mehrere Stunden, am besten über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Es ist eine tolle Grillbeilage, lässt sich auch super als Mitbringesel verschenken und die Reste kann man ganz lecker einfach nur mit Brot essen (sollte es überhaupt Reste geben)

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Advertisements

5 Gedanken zu “Mittwochs mag ich: Spargel

  1. Ooooh ich liebe Spargel. Am Samstag hab ich den ersten für dieses Jahr gekocht.

    Dein Rezept klingt toll, das muss ich mal ausprobieren 🙂

    Was auch lecker ist: grünen Spargel grillen, am besten ein paar Stangen mit Speck umwickeln. Das ist sooooo lecker 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s