Unsere Kinderbuchkiste läuft momentan fast über. Zeit für mich, euch unsere aktuellen Schätze und Klassiker kurz etwas vorzustellen. Es gibt viele Frühlingsbücher und Reime. Wieso kann ich gar nicht sagen, aber das spricht Junior momenmtan wohl besonders an.
Hurra, der Frühling ist da!: Matz, Fratz und Lisettchen im Blütenbaum

Frühlingsbuch 1

Mats, Fratz und Lisettchen haben einen festen Platz bei uns. Egal ob im Herbst oder im Winter, die drei Freund sind einfach da. So natürlich auch im Frühling.
Die Zeichnungen in allen Büchern sind so liebevoll und sanft. So etwas spricht uns immer sehr an. Die harmonischen und frischen Frühlingsfarben zeigen die Welt eines sonnigen Frühlingstages auf. Natürlich erleben die Mäsekinder hier auch ein kleines Abenteuer. DAs ganze wird begleitet von wirklich beeindruckenden rhythmischen und fröhlichen Versen.

 

Frühlings-Wimmelbuch

Frühlingsbuch 2

Ein typischer Klassiker der Wimmelbuchreihe. Ich glaube ich habe es schon einmal geschrieben, was mir an diesen Büchern besonders gut gefällt. Sie erzählen beim genauen hinschauen, viele kleine einzelne Geschichten. Von Seite zu Seite – von Jahreszeit zu Jahreszeit. Aus diesem Grund war das Buch schon mit nich nicht ganz 2 Jahren interessant, in diesem Jahr und wahrscheinlich wird es auch noch in den nächsten 2 Jahren interessant bleiben.

 

Quak!: Was ist denn das?

Frühlingsbuch 3

Quak ist ein besonders Buch. Mit einfachen gemoterischen Formen, Einschnitten und umblättern wird eine kleine Geschichte erzählt. Das Buch lebt von seiner Gestaltung und  dem kräftig, leuchtendem Farbdruck. Mir gefällt es es das es zwischen Abstraktem und Konkreten viel Spielraum lässt. Es hat eine Gesatltung, die die Neugierde weckt und Junior und mich gleichmaßen anspricht. Leider könnte die Verarbeitung etwa besser sein. Robusteres Papier wäre sinnvoll und eine feste Bindung. Denn beim schnellen hin – und herblättern löst sich der Kleber leider.

 

Mein Buch der Kunst: Ich sehe was, was du nicht siehst! *

Frühlingsbuch4

Ein Wimmelbuch der ganz anderen Art ist das Buch der Kunst. In diesem Buch verbindet sich Kunstgeschichte, Kunstbildbetrachtung, Wimmelbuch und das Spiel „Ich sehe was, was du nicht siehst.“ Die Aufmachung ist toll, der Druck beeindruckt mich. Dieses Buch vermittelt alleine durch seine Aufmachung: Achtung ich bin etwas besonders.

Verschiedene Kunstbilder füllen eine Doppelseit und kleine Ausschnitte laden zum Suchen auf dem großen Kunstwerk ein. Eigentlich ist das Buch erst für Kinder ab 4 Jahre. Junior sucht trotzdem beigeistert nach den Bildausschnitten und erklärt uns, was er alles in manchen Bildern entdecken kann. Dieses Buch liest man nicht vor – man betrachtet und entdeckt es gemeinsam. Seite für Seite.

 

Frühling: Pappbilderbuch

Frühlingsbilderbuch 5

Ein weiterer absoluter Klassiker und eine sbsolute Kaufempfehlung für Eltern von Kleinkindern. In Stimmungsvollen Bildern, mit Auqarellfarben werden die unterschelichsten Stimmungen eingefangen. Wir tauchen tauchen wieder in die Stimmungen ein, schauen, was die Kinder, die Mäuse, die Zwerge usw. machen.

Die ganze Reihe sind robuste Pappbilderbücher ohne Text. Die Kinder können selbst dazu sprechen oder die Bilder deuten. Oder die Eltern und Großeltern erzählen dazu eine Geschichte. Der klare weiße Hintergrund, macht das Buch unheimlich ruhig und die Bilder können in ihren Einzelheiten wirken.

 

Weißt du schon, wie lieb Gott dich hat? *

Frühlingsbilderbuch 6

Ein kleines Buch, indem es darum geht, dass Gott einen einfach immer lieb hat. Gott wird hier nicht als übermächtig dargestellt, sondern einfach als „etwas“ das immer an deiner Seite ist. Dieser Gedanke, erwärmt mein Herz. Gott liebt dich in wirklich jeder Situation, auch wenn du traurig oder wütend bist, wenn du etwas falsch gemacht hast.

Die Illustratinen sind hinreißend und sehr kindlich. Die Bilder umfassen wirklich die ganzen Seiten und strählen viel Wärme aus.

Die Texte sind kurz und übersichtlich. Leider entsprechen sie sprachlich nicht ganz meinen Vorstellungen. Aber hier könen die Bilder wieder einiges auffangen. Sie sind so ausdrucksstark, dass Junior selbst erkannt, wie sich der kleine Bär gerade fühlt. Leider wird hier immer iweder nur, von der Mama gesprochen – das finde ich etwas schade, denn sogar Junior fragte: Und wo ist der Papa.

 

Nachts am Berge tanzen Zwerge:
Frühlingsbilderbuch 7

Zum Ende kommt noch ein kleiner Schatz – versteckt im Berge. Zuerst war ich etwas enttäuscht, denn ich habe mit einer zusammenhängenden Geschichte gerechnet. Das war nicht der Fall. Dieses Buch ist wieder im Waldorfstil geschrieben und gezeichnet. Ich spüre einfach immer wieder wie sehr ich hier zu Hause bin. Ich bin der festen Überzeugung, dass diese Freude sich auf auf meinen Sohn überträgt.

Die Bilder sind typisch unscharf gezeichnet, so dass noch Spielraum für die eigene Fanatsie bleibt. Immer auf einer Doppelseite steht so ein Bild und ein Vers im Mittelpunkt. Bei den Versen gibt es sehr unterschiedliche. Einige springen uns sofort an, andere sind eher etwas unrund.

Diesen hier z.B. mögen wir sehr

„Erdbeerlein am heißen Hang,
sonnenrotes Tröpfchen,
kommt ein Gnom den Weg entlang
mit dem Henkeltöpfchen.
Erdbeerlein so süß und rot
reift zur rechten Stunde,
grad genug zum Mittagsbrot
für die Gnomenrunde.“

 

Unser Lieblingsbücher im April und Mai könnt hier hier nachlesen.

 

So das war ein Einblick in unser Bücherregal. Die Mischung machts bei uns einfach und damit fühlen wir uns sehr wohl.

 

*Bücher  die mit einem * versehen sind, wurden uns als Rezensionsexemplare zur Verfügung gestellt.Die restlichen stammen aus unserem eigenen Fundus.

Alle Bücher enthalten Links zum Amazon – Partnerprogramm

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Aktuell in der Kinderbuchkiste

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s