Nach den Ereignissen der letzten Tage und nach dem ich gestern so geschockt war, das ein lieber Bloggerfreund den Freitod wählte, überlegte ich die ganze Zeit, was ich schreiben könnte. Aber mir fehlen die Worte. Bea, Jessika und viele andere haben das in wundervoller Weise getan.

Wie schafft man es den Blick nicht zu verlieren? Nicht aufzugeben und die Krankheit nicht zu übermächtig werden zu lassen? Bei Bea stand immer wieder etwas von den Herzensmenschen. Ich glaube, ja man braucht solche Herzensmenschen. Sie machen es einem einfacher. Sie können ein Leuchtturm sein, in dunkler Zeit.

Und da viel mir dieser Post ein.

Ich geh mit der wohin du willst. Auch bis ans Ende dieser Welt. Am Meer und Strand wo Sonne scheint, will ich mit dir alleine sein.

*Songtext Nena, Leuchtturm.

Sommer, Sonne, Strand und Meer und ein Leuchtturm. Ja, das sind für mich auch  ganz klassische Symbole für den Sommer. Bei Freunden habe ich diesen tollen Leuchtturm aus Dosen gesehen. Diese Freunde sind für mich auch ein Leuchtturm im schwerer Zeit gewesen.

Ich habe ihn selbst leider noch nicht nachgebaut, aber ich finde die Bilder sprechen für sich und wer Interesse daran hat, kann ihn einfach selbst nachbauen. Vielleicht habt ihr dann auch das ein oder andere Bild, welches ihr in den Kommentaren oder auf Facebook posten könnt.

Passt gut auf Euch und Eure Lieben auf

 

Advertisements

7 Gedanken zu “Lasst uns ein Leuchtturm sein #wirfürhannes #diy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s