Do it yourself – Rezension

Neue Ideen, Kleinigkeiten, weleche die Wohnung zu einem „zu Hause“machen,…kennt ihr alle oder? Auf Flohmärkten stöbern kommt hier leider viel zu kurz, so mache ich gerne Dinge selbst. Am besten mit geringem Aufwand und großer Wirkung. Wenn man im herbst wieder mehr Zeit zu Hause verbringt, dann noch viel lieber. So freue ich mich sehr, dass ich einen kleinen Ideenpool für neue Do it yourself Sachen im angesagten skandinavischen Stil gefunden habe.

Weiterlesen

Advertisements

Weltallerbestets Rahmkuchenrezept

Einfach mal die Seele baumeln lassen, ich finde das geht micht fast nichts so gutem wie einem leckeren Stück Kuchen. Was so unscheinbar aussieht ist einfach nur Hammerlecker. Ok – für die Bikinifigur jetzt nicht unebdingt die beste Vorraussetzung ABER der Herbst steht vor der Türe und mhhhh Weiterlesen

Selbstgemachter Glibberschleim

In meiner Kindheit gab es diesen scheußlich, stinkenden glibbrigen Schleim. Wisst ihr was ich meine? Junior ist was Konsistenzen angeht sehr eigen und hat seine genauen Vorstellungen. So ist Sand zum Beispiel toll, Matsch auch – aber diesen kinästhetischen Sand kann er nicht anfassen. Als es auf einem Geburtstag Wackelpudding gab und er diesen zwar nicht essen wollte – wegen der Konsistenz – aber dafür immer mit den Fingern darin herumspielen, weil das so schön weich sei, habe ich im Internet nach einem Rezept für Glibberschleim gesucht. Weiterlesen

Zitronen – Kräuter – Sirup

Viel Trinken ist wichtig. Mein Tagespensum sollte zwischen 3 und 4 L liegen. Ich bemühe mich sehr, schaffe es aber nicht immer. Am gesündesten ist Wasser. Leider schmeckt mir Wasser nur nachts. Ich weiß nicht woran das liegt, aber wenn ich über den Tag verteilt nur Wasser trinke, komme ich nie und nimmer auf die geforderte Menge. So wechsle ich zwischen Tees, Wasser mit Früchten und dünnen Saftschorlen.

In diesem Jahr habe ich wieder begonnen ab und an  selbst gemachte Limonade zu trinken. Ich mag nicht so süß und deswegen reicht mir ein kleiner Schuss von selbstgemachtem Sirup in eine Kanne mit Wasser. Weiterlesen

Ringelblumenseife

Die Ringelblumen sind so wunderschöne einfache Blumen und vor allen Dingen sind sie einfach nicht klein zu bekommen. Den Einen mag das nerven, ich freue mich des Jahr aufs Neue, wenn sie gelb und orange Blühen. Aus ihnen kann man ganz individuelle Dinge machen, wir haben uns in diesem Jahr für Ringelblumenseife entschieden.

Weiterlesen

Kreativ mit Farbe

Vergangene Woche habe ich erzählt, dass in jedem von uns Kreativität steckt. Und in wie vielen ganz unterschiedlichen Bereichen sie zum Ausdruck kommen kann. Ich habe geschrieben: Es geht nicht um das Ergebnis als Produkt sondern um den Weg und den Prozess. Darum Spuren zu hinterlassen.

Leider bemerke ich immer öfters wie schwierig das ist. Allzuschnell wird gewertet und damit geht es dann eben nicht mehr nur ums erschaffen. Teilweise wird beim Malen auch verbessert („Dem Haus fehlt aber noch ein Fenster, Schornstein usw.) In einigen Kindergärten wird immer noch mit Schablonen gearbeitet und in der Schule werden Bilder benotet. Wer entscheidet über Richtig oder Falsch? Gut oder Schlecht? sind diese Entscheidungen nicht alle subjektiv? So lange wir die Möglichkeit haben, offen zu sein und uns keinen Vorgaben unterwerfen müssen, lassen wir die Farben tanzen. Aus Spass und Freude an Farben und Kreativität. Aus der Freude am Tun. Weiterlesen

Jedes Kind ist kreativ

Unser Sohn wurde im Juli 3 Jahre und wird im September in den Kindergarten kommen. Immer wieder werde ich oder er gefragt: „Was kannst du denn schon malen?“ Mein Sohn schaut diese Menschen entsetzt an. Je nach Tagesform gibt er diesen Menschen keine Antwort, oder er sagt: „Is mag nicht malen.“ Mich schauen in diesem Punkt regelmäßig entsetzte Augen an. Manchmal bekomme ich danach erklärt wie wichtig Kreativität ist * wirklich, vielen Dank für diese Info. Auch Malstifte bekam er danach schon geschenkt. Weiterlesen

Kindergeburtstag Auto (I)

Junior wurde 3 Jahre. Für mich als Mama schon etwas verrückt, wie schnell die Zeit vergeht. Für ihn dauerte es viel zu lange bis zu seinem Geburtstag, denn er freute sich so sehr darauf. Schon vor Wochen haben wir uns überlegt, wie wir seinen Geburtstag zu einem ganz besonderen machen könnten. Ich möchte hier keine Diskussion anfangen, wie viel zu viel ist, sondern lediglich zeigen, was und wie wir gemeinsam seinen Fahrzeuge – Geburtstag gestaltet haben. Warum? Weil ich es gerne mache und ich liebe, seine besonderen Tage zu ganz besonderen Tagen zu machen. Weiterlesen

Lasst uns ein Leuchtturm sein #wirfürhannes #diy

Nach den Ereignissen der letzten Tage und nach dem ich gestern so geschockt war, das ein lieber Bloggerfreund den Freitod wählte, überlegte ich die ganze Zeit, was ich schreiben könnte. Aber mir fehlen die Worte. Bea, Jessika und viele andere haben das in wundervoller Weise getan. Weiterlesen

Kindergeburtstag oder was?

Auf Twitter habe ich vor Wochen nachgefragt, woher ich ein schönes Geburtstagsshirt für Junior bekommen könnte. Ich befrage gerne meine Twittertimeline, wenn es um Empfehlungen geht. Denn hier bekomme ich eine offene und ehrliche Antwort, meist begründet auf Erfahrungen. Und das ist ein entscheidenender Vorteil gegenüber Google. Ich bekam als Vorschlag immer wieder Dawanda genannt. Leider überfordert mich Dawanda mit seiner unheimlichen Menge an Auswahl.

Weiterlesen